Erfolgreicher Saisonauftakt in der Rhythmischen Sportgymnastik

RSG-LM-2013-NachberichtBei den Landesmeisterschaften am 03.03.2013 mussten Gymnastinnen, Trainerinnen und Kampfrichterinnen vom SHTV beweisen was sie in den letzten Wochen gelernt haben.
Erstmals wurde nach dem neu eingeführten Regelwerk geturnt und bewertet, welches unter anderem einen Schwerpunkt auf tänzerische Elemente legt.

In der Schülerwettkampfklasse konnte Annabell Göttsch vom Kieler TB dies bereits am besten umsetzen. Mir Ihrer ausdrucksvollen Keulenübung sicherte sie sich direkt den Titel mit diesem Gerät sowie mit dem Reifen und auch in der Mehrkampfwertung. Mehrkampfzweite wurde Lene Jonsson vom ATSV, die sich zusätzlich über den Landestitel mit der ohne Handgerät-Übung freuen durfte. Platz 3 ging an Karla Schmidt (ATSV).

In der Juniorenwettkampfklasse konnte Elisabeth Heine vom ATSV den Wettkampf mit allen Geräten und somit auch im Mehrkampf souverän für sich entscheiden und verwies  Jule Sieh-Petersen vom RTSV und ihre Vereinskameradin Lara-Yaren Neumaier auf die Plätze 2 und 3.

Die Freie Wettkampfklasse wurde komplett vom Rendsburger TSV bestimmt.  Anna Pahl konnte sich im Mehrkampf und auch mit allen Geräteübungen klar durchsetzen und sich zusätzlich über die Tageshöchstnote in ihrer ausdrucksstarken Keulenübung freuen.  Platz 2 und 3 belegten Anneke Laß und Annalena Götsche.

Bei den 3 SWK Gruppen zeigte der Rendsburger TSV 2. Mannschaft die stabilste Leistung und freute sich somit über den ersten Platz gefolgt vom Kieler TB und dem Rendsburger TSV 1. Mannschaft.

In der JWK ging nur eine Gruppe an den Start. Nach einigen Geräteverlusten im ersten Durchgang konnte sich die Reifengruppe vom Rendsburger TSV mit Ihrer zweiten Übung deutlich steigern.

Dies war ein erfolgreicher Saisonauftakt und weiter geht es bereits am 23.03. beim Mermaid-Cup in Kiel.