Die Kieler Sportakrobaten waren bei der Nordwestdeutschen Meisterschaft 2013 erfolgreich

Am Samstag, dem 20.04.2013 wurde in Göhren auf Rügen die Nordwestdeutsche Meisterschaft der Sportakrobaten ausgetragen. Am Start waren die Sportler der Landesverbände aus Nordrhein–Westfalen, Niedersachsen, Mecklenburg–Vorpommern und Schleswig Holstein.

Mit ca. 200 Teilnehmern war es ein langes Wettkampfprogramm. Die Sportakrobaten des Kieler Turnvereins waren mit einer relativ kleinen Delegation angereist, die sich jedoch als äußerst erfolgreich erwies. Die insgesamt 13 Turner erzielten 3x Platz 1, zweimal den 3. Platz, einen 4. zwei 5. und einen 7. Platz.

Mit Höchstpunktzahl und damit Nordwestdeutscher Meister wurden das Mixpaar Enrico Meister (14 Jahre) und Emily Graumann (7 Jahre), gefolgt vom Paar männlich mit Simon Graumann (16 Jahre) und Alexander Ulrich (7 Jahre) und der Gruppe männlich mit Patrick Meister (16 Jahre), Enrico Meister und Matti Storm (12 Jahre).

Sehr sicher turnten auch bei den Dreiergruppen Vannessa Ziesenitz (15 Jahre), Nora Gruler (16 Jahre) und Marle Mannebeck (10 Jahre) und holten sich damit die Bronzemedaille, die sich auch das Mixpaar Simon Graumann und Aurelia Bollow (10 Jahre) sicherten.

Weiterhin startete die Gruppe weiblich mit Laura Schreitling (13 Jahre), Miriam Garmisch (11 Jahre) und Aurelia Bollow – 5. Platz, Paar weiblich Maike Brahms (13 Jahre) und Lona Hansen (6 Jahre) – 4. Platz und Katha Scholz (15 Jahre) mit Emily Graumann – 7.Platz.

Auch eine sehr schöne Übung zeigten Patrick Meister und Miriam Garmisch, die nach einem Sturz leider die Chance aufs Treppchen verpasste, aber sich dennoch den vierten Platz erkämpfte.