Dance Convention 2014

Am 26. / 27.09. fand unsere 6. SHTV Dance Convention statt. Die, alle 2 Jahre stattfindende, Veranstaltung lockte mehr als 90 Teilnehmerinnen und einen Teilnehmer in die Landesturnschule nach Trappenkamp.

Neben bewährten und alt bekannten Angeboten zeichnet sich diese Veranstaltung mittlerweile dadurch aus, dass Neues und noch Unbekanntes vorgestellt und ausprobiert werden kann. So gab es in diesem Jahr den neuen Fitnesstrend Bokwa, ein Tanz- Fitnesskonzept aus den USA. Hier werden die Linien von Buchstaben und Zeichen zu aktuellen Charts nachgetanzt. Bianca Jones brachte hier die Teilnehmerinnen innerhalb weniger Minuten zum Schwitzen, so dass sogar die Hallenspiegel beschlagen waren.

“Der Mensch wird fit” lautet das Motto von Yogadancing. Diese neue Tanzart bietet alle Vorzüge eines Yogatrainings. Dehnung, Kräftigung, Koordination und Entspannung, Der Körper wird angeregt, der Geist leistungsstark und die Emotionen ausgeglichen. Miriam Wessels wusste ihre Teilnehmer sehr gut zu begeistern.

Nia und B One waren nicht wirklich neu. Schon 2012 wurde dieser Style bei der 5. DC eingeführt. Aber auch in diesem Jahr zeigten sich die Teilnehmerinnen begeistert von dem Tanzmix mit integrierten Tai Ch-i, Yoga-, Teakwondo- und Aikidoelementen. Sarah Perbandt wusste ihre Teilnehmerinnen sehr wohl zu begeistern.

In stets souveräner Art kommt Iris Kulow mit ihren tollen Tanzvorschlägen immer gut bei den Teilnehmerinnen an. Und…ebenso kein anderer zeigte sich für Step & Dance sowie für Aerobic Dance verantwortlich als Claudia Heller. Sie hat stets neue Ideen und Anregungen, neue Musik und Kombis für ihre Teilnehmer.

Christian Lempertz war auch bei dieser DC gut ausgebucht. Ob Hip Hop, Jumpstyle, Breakdance oder Locking & Popping …seine stets authentische Art (jeder Style hat einen speziellen Hut) …kommt besonders bei den jüngeren Teilnehmerinnen sehr gut an.

Das Mitternachtsbuffett von Sascha ließ, nach der ersten Hälfte am Freitagabend, die Gesichter der Teilnehmerinnen strahlen. Beim anschließenden Small Talk (ging diesmal bis 2 Uhr morgens) zeigte uns Nadja eine gekonnte Bellydance Einlage.

Doch, was wäre…wenn da Hoffi nicht gewesen wäre??? Mal eben von außerhalb noch ein paar Steppbretter besorgen, hier und da helfen ist sein Markenzeichen. Und die vielen Fotos, die wir jetzt im Nachhinein anschauen können verdanken wir Oliver, der stets im Hintergrund auf gute Schnappschüsse gewartet hat. Danke auch an Uwe Wolf, der von seinem Schreibtisch aus die meisten organisatorischen Angelegenheiten regelt.

Zum Gelingen der DC 2014 sage ich hier allen, die geholfen, unterrichtet, gekocht, vorbereitet und mitgeholfen haben
HERZLICHEN DANK.
Birgit Kamrath- Beyer
(Landesfachwartin)