Medaillenregen der Sportgymnastinnen bei den Regionalmeisterschaften Nord

11 Gymnastinnen hatten allen Grund zur Freude; sie haben das Ticket für den Deutschlandcup in Dahn gelöst. Obendrein heimsten die SHTV-Gymnastinnen auch noch 4 Treppchenplätze inklusive dem Titel der Norddeutschen Meisterin in der Juniorinnenklasse ein.

Schon am Samstag starten die Gymnastinnen in der Schülerwettkampfklasse (10-12 Jahre) in einen hervorragenden Wettkampf. 4 Starterinnen vom SHTV schafften die Platzierung unter die Top 9 von 34 Teilnehmerinnen und dürfen sich über die Teilnahme beim Deutschlandcup freuen. Allen voran Linn Alex vom Ahrensburger TSV, die sich von kleinen Fehlern in ihrer ersten Übung nicht irritieren ließ und freudestrahlend den 2. Platz belegte. Der kleine Wirbelwind Daisys Criscuolo vom Kieler TB überzeugte durch ihre Ausstrahlung und belegte Platz 5, gefolgt von Maila Sievers auf Platz 6 und Emilia Eggers auf Platz 9 (beide ATSV).

Im Teilnehmerfeld von 29 Gymnastinnen zeigten sich am Abend die älteren Mädchen in der Freien Wettkampfklasse (ab 16 Jahre). Anna Pahl und Sarah Matzen (beide Rendsburger TSV) zeigten einen stabilen Wettkampf und sicherten sich souverän mit Platz 6 und Platz 9 die Qualifikation für Dahn.

Am Sonntag setzte sich die Erfolgsserie fort. Im größten Teilnehmerfeld der Junioren mit 47 Gymnastinnen wurden nur 22 Tickets nach Dahn vergeben. Vanessa Criscuolo verpaßte die Qualifikation nur ganz knapp mit Platz 23. Die anderen 5 SHTV-Gymnastinnen erreichten nicht nur die Quali, sie nahmen auch noch das Treppchen in der Altersklasse für sich alleine ein!

Camilla Aubakirov verzauberte besonders mit Ihrer Bandübung das Publikum und die Kampfrichter und erlangte hauchdünn mit nur einem Tausendstel Vorsprung den 1. Rang vor Lara Neumaier die 3 ausdrucksstarke und fehlerfreie Übungen präsentierte. Elisabeth Heine folgte mit nur ganz geringem Abstand auf Rang 3. Abgerundet wurde das großartige Ergebnis von 2 weiteren Ahrensburger Gymnastinnen; Lene Jonsson belegte im ersten Jahr in dieser Altersklasse einen tollen Rang 5 dicht gefolgt von Karla Schmidt auf Rang 7.

Eine sensationelle Leistung auf die alle Mädchen sehr stolz sein können!

Sarah Albrecht