Landesmeisterschaft der Männer- und Seniorenmannschaften P-Stufen 2015

Nach dem erfolgreichen Abschneiden unserer Seniorenturner beim Deutschlandpokal im September in Bad Blankenburg (Thüringen) wurden beim diesjährigen Abschlusswettkampf des Schleswig- Holsteinischen Landesturnverbandes die besten Männer- und Seniorenturnmannschaften gesucht.

 

Zu diesem Höhepunkt hatten sich 29 Teilnehmer im Alter ab 18 Jahren angemeldet. Angereist waren Turner aus Kiel, Mettenhof, Kronshagen, Gaarden, Mölln, Westerrönfeld, Eutin, Lübeck und Bargteheide. Älteste Teilnehmer waren Hermann Henke vom Kieler MTV und Helmut Lawrenz vom Westerrönfelder SV mit 84 Jahren. Glückwunsch und Hochachtung gerade auch an diese beiden Turner, die Jahr für Jahr an unseren Seniorenwettkämpfen teilnehmen und hervorragende Übungen am Barren, am Bock und am Reck darbieten.

In einem teilweise sehr spannenden Wettkampf versuchten die Mannschaften in 3 verschiedenen Altersklassen (WK 1 ab 18 Jahre, WK 2 ab 30 Jahre und WK 3 ab 60 Jahre) an zum Teil 6 Geräten die besten Mannschaften unter sich auszuturnen. Das bedeutete auch, dass sich zum Beispiel in der Mannschaft des Möllner SV Turner von 24 bis 67 Jahre zusammen vorbereiteten und im Wettkampf ihre Pflichtübungen gemeinsam in das Gesamtergebnis einbrachten.

So entwickelte sich ein heißer Kampf zwischen den Wettkampfgemeinschaften aus dem KTV Kiel und Umgebung (diese WK-Gemeinschaften durften gebildet werden, wenn Vereine nicht über die notwendige Anzahl für eine eigene Mannschaften verfügten), dem TSV Kronshagen und dem Westerrönfelder SV. Bei den Älteren (ab 60 Jahre) gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Turnern des TuS H Mettenhof und einer zweiten Wettkampfgemeinschaft des KTV Kiel und Umgebung.

Als Gewinner konnten nach einem 2,5 stündigen Wettkampf die Mannschaften des Möllner SV (WK 1), die Wettkampfgemeinschaft des KTV Kiel und Umgebung (WK 2) und des TuS H Mettenhof (WK 3) die begehrten Siegerprämien in Empfang nehmen.

In einem gemütlichen Ausklang in gemeinsamer Runde waren sich alle Turner einig, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein und Fachwart Thomas Eichler versprach, weitere Vereine und Turner wie z.B. von seinem Heimatverein SC Norderstedt anzusprechen und diese für die Landeswettkämpfe im nächsten Jahr zu gewinnen.

Text: Thomas Eichler (Fachwart für Männer- und Seniorenturnen im SHTV)