Turniade macht süchtig

„Willkommen zur Kinder- und Schülergruppenturniade 2015“

So wurden wir am 13. November in Harrislee begrüßt. Drei tolle Tage erwarteten die 28 Turngruppen aus Schleswig-Holstein auf der Turniade. Ein Mehrkampf der Vielseitigkeit für 6 – 14-jährige Turnkinder.

Freitags geht es los mit dem Einrichten der Klassenzimmer als Schlafhotel. Wir hatten First Class mit All Inclusive gebucht. Drei Tage Graubrot, Salami, Nutella und Nudeln mit Hackfleischsauce, das ist ein Muss seit 1989. Am ersten Abend tollen sich über 300 Turner über Airtrackbahnen, studieren einen Tanz ein, üben sich im Rope Skipping und bauen menschliche Pyramiden. Wir wissen, die erste Nacht wird kurz. Unsere Jüngsten, die das erste Mal dabei sind, können vor Aufregung nicht einschlafen. Die Dose mit den Bachblüten-Bonbons sorgt für glückliche Gesichter.

Kisgrutu2015-3Samstag steht der Wettkampf an. Beim Staffellauf und dem Medizinballweitwurf steigt der Lärmpegel von den Anfeuerungsrufen. Die Tribüne ist brechend voll von den Turniadebegeisterten. Tolle Turnchoreographien auf der 12mx12m Mattenbahn bekommen viel Applaus. Die Tanzdarbietungen in schicken Outfits finden Begeisterung und der A-Capella-Gesang der Gruppen lässt uns lauschen. Ich staune immer wieder, dass die Kinder jeden Schritt, Drehungen und Sprünge behalten können. Nach dem Wettkampf fällt die Anspannung und es wird gespielt oder gechillt, bis abends dann das nächste Highlight ansteht. Anne Papendorf übt geduldig mit allen Gruppen die Begrüßungsshow für die Matinee am Sonntag und anschließend rocken die meisten auf der Disco. Es ist schon wieder nach Mitternacht bis Ruhe einkehrt. Die Dose mit den Bachblüten-Bonbons ist fast leer und wir sehen nur noch rote Bäckchen aus dem Schlafsack leuchten.

Sonntagmorgen müssen wir 5x rufen: „Aufstehen!!!“, was mit einem Stöhnen kommentiert wird. Die Koffer werden nicht gepackt, sondern gestopft. Es fehlen einige Dinge, nur die Socken, die einsam auf dem Boden liegen, die gehören niemandem. Nach dem Frühstück stapfen wir zur Siegerehrung, die Anspannung steigt wieder. Die Zuschauer sind begeistert von der Eröffnungszeremonie. Sie werden begrüßt von tanzenden Kindern, die sich zu Wörtern formieren. Die spannende Siegerehrung ist eingebettet in eine bunte Show. Alle bekommen eine Urkunde und Medaille.

Sonntagabend falle ich in einen Tiefschlaf – es war mal wieder schön.

DANKE an die Trainer für ihre Arbeit, an die Turnerjugend und an den TSV Nord Harrislee. Die Statements der Kinder zu dem Wort Turniade lauten: Sport – Spaß – Turnen – Tanzen – Gewinnen – Zusammen Übernachten – Andere Kennen lernen – Disco – Betreuer – Schlaflose Nächte – Drei Hände auf dem Shirt!

Turniade ist wichtig!

Text: Christel Düding (TSV Oeversee)

Kisgrutu2015-2