Mermaid-Cup 2016 ein voller Erfolg!

Emily Simon, Foto: Jennifer Zornig
Emily Simon, Foto: Jennifer Zornig

Emily Simon (Kieler TB) holt Bronze in der JLK 13! Das war die Überraschung des Tages, denn in dem starken Teilnehmerfeld der 13 Jährigen galt es sich einzureihen. Das es nun der dritte Platz wurde, war für Katja Franz- Trainerin und Hauptorganisatorin des 4. Mermaid-Cups in Kiel- kaum zu glauben. Zwei stabile Übungen brachten die guten Wertungen und damit war es eine sehr gute Standortbestimmung für Emily vor den DJM in Bremen. Toll waren auch die Leistungen der restlichen Schleswig-Holsteinerinnen. So holte sich Emila Eggers (Ahrensburger TSV) den Pokal in der SWK, Daisy Criscuolo (Kieler TB) wurde Dritte in dieser Altersklasse.

Das Triple in der JWK machte der Ahrensburger TSV: Camilla Aubakirov, Lene Johnsson und Elena Marggraff waren die drei Glücklichen auf dem Treppchen. Vielleicht schon ein Vorgeschmack für den Deutschland-Cup in Bremen, denn die Ahrensburger zählen in der Wettkampfklasse neben Daisy Criscuolo (KTB) zu den Favoritinnen. In der SLK gingen zwei Gymnastinnen für den SHTV an den Start: Rita Shtab (KTB) wurde 5. in der SLK 10 und Elena Bartczak (KTB) wurde 8. in der SLK11/12. Zwei sehr gute Ergebnisse! In der JLK 14/15 war Annabell Göttsch (KTB) nach langer Verletzungspause endlich wieder dabei, konnte aber natürlich nicht alles in Perfektion zeigen.
Dort gewann die Hannoveranerin Elisaveta Dogotari mit 4 Punkten Abstand zur Berlinerin Melanie Gauert und Bremerin Nicole Oks.
Dieses Turnier ist inzwischen für viele Teilnehmerinnen das Event in Deutschland außerhalb der nationalen DTB-Wettkämpfe. Alle Ergebnisse unter www.rsg-ktb.de