Wichtige Neuerung im Ausbildungssystem des DTB

Die meisten von euch kennen sie, die Ausbildung auf der 2. Lizenzstufe

Übungsleiter B – Sport in der Prävention

Nach der Absolvierung eines Basiskurses über 30 Lehreinheiten konnte man sich in verschiedenen Aufbaukursen bzw. Schwerpunkten  – ebenfalls über je 30 Lehreinheiten – ausbilden lassen:

  • Haltung- und Bewegung für Erwachsene / Ältere
  • Herz-Kreislauf-Training für Erwachsene / Ältere
  • Entspannung und Stressbewältigung für Erwachsene / Ältere

Viele von euch Übungsleiterinnen und Übungsleitern haben dies schon genutzt und sich entsprechend qualifiziert. Einige haben alle Profile absolviert, andere nur eines davon. Die Entscheidung lag bei euch.

Dies wird sich ab 2018 ändern, da der DTB das Ausbildungskonzept für diese Ausbildungsstufe überarbeitet und hat und wir als Landesverband verpflichtet sind, die beschlossenen Neuerungen entsprechend umzusetzen. 

Die Ausbildung zur B-Lizenz – Sport in der Prävention läuft ab 2018 folgendermaßen:
Lizenztitel: Übungsleiter B – Sport in der Prävention – Allgemeines Gesundheitstraining

30 Lehreinheiten Basiskurs ( wie bisher )
Hier bleibt auch die Regelung erhalten, dass die Absolventen der Ausbildung C-Lizenz Fitness und Gesundheit den Basiskurs nicht belegen müssen.

50 Lehreinheiten Aufbaukurs aus den Bereichen Haltung und Bewegung und Herz-Kreislauf-Training für Erwachsene / Ältere.

Die Absolvierung einer B-Lizenz im Bereich Entspannung und Stressbewältigung fällt künftig ganz weg, dies leider auch schon ab 2017.

Was bedeutet dies für euch ?
In 2017 habt ihr letztmalig die Gelegenheit, die Ausbildung nach dem alten Ausbildungssystem zu absolvieren. Solltet ihr also bereits die B-Lizenz im Bereich Haltung- und Bewegung in der Tasche haben, so lohnt es sich durchaus darüber nachzudenken, in 2017 die B-Lizenz im Bereich Herz-Kreislauf-Training noch nachzuholen und umgekehrt.

Wir werden diese Ausbildungen in 2017 auf jeden Fall durchführen – selbst wenn wir dabei mit einem kleineren Kreis an Übungsleiterinnen und Übungsleitern dabei sind – damit jeder diese letztmalige Chance auch nutzen kann.

Falls Fragen auftauchen oder ihr weiterführende Informationen benötigt, dürft ihr euch gerne an die Geschäftsstelle des SHTV oder unsere Beauftragte Gesundheitssport wenden.

uwe.wolf@shtv.de / Tel. 04323/802218
petra.krambeck@shtv.de / Tel. 04331/91769