Premiere in der Landesturnschule: ROLLATOR-FIT® ein neues Angebot im Gesundheitsbereich!

Zwölf lizensierte Übungsleiterinnen und Übungsleiter sowie Altenpflegerinnen und Altenpfleger, die Seniorensportgruppen im Sportverein leiten oder in einer Senioreneinrichtung ein individuelles, anspruchsvolles Training für Senioren mit Rollator anbieten wollen, kamen aus Schleswig-Holstein und Niedersachsen nach Trappenkamp um sich in ROLLATOR-FIT® ausbilden zu lassen.

Der Lehrgang lieferte viele Ideen für Übungen mit, im und am Rollator sowie Tipps zu Einstellung des Rollators, Fahr- und Bremstechniken und auch speziell die Leiter von Seniorengruppen fanden hier Anregungen, um Menschen mit Rollatoren in bestehende Angebote aktiv zu integrieren – ein wichtiger Beitrag zur Sturzprävention.

Auf Grundlage aktueller wissenschaftlicher Forschung wurden vom Mitautor des gleichnamigen Buches und Referenten Mike Lindner viele neue Trainingsideen für Kraft, Gleichgewicht, Beweglichkeit und Multitasking mit und ohne Handgerät bzw. Alltagsmaterialien präsentiert. Auch wurden einige einfache Tänze am und mit dem Rollator von der Rumba, über Lettkiss, Lord of the Dance bis zur Fledermausquadrille vermittelt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten so in den 8 Lehreinheiten die Gelegenheit, selbst einmal den Rollator als „Sport- und Trainingsgerät“ auszuprobieren. „Es hat so viel Spass gemacht, dass man am liebsten gleich durch die Gegend „rollatieren“ möchte, um das Eingeübte zu festigen, um es an Menschen, die wirklich einen Rollator als Gehhilfe benötigen, weitergeben zu können“, resümierte eine Teilnehmerin.

Am Ende der Ausbildung erhielten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Berechtigung, in ihrem Verein/Einrichtung ROLLATOR-FIT® -Gruppen initiieren zu dürfen und somit ein  neues Bewegungsangebot im Verein zu schaffen.

M.L.