LG-Nr. 80/028 (8 LE) ATP – Das Alltagstrainingsprogramm

Gemeinsam mit der BZgA, der DSHS Köln, dem DOSB und dem LSB NRW entwickelt der DTB derzeit ein neues Trainingsprogramm für Menschen ab 60 Jahren.

Ziel des zwölf Kurseinheiten umfassenden ATP-Programms ist es, für den Alltag wichtige Fähigkeiten, wie z. B. Ausdauer, Gleichgewicht, Kraft und Beweglichkeit auch möglichst alltagsnah zu trainieren. Des Weiteren soll es die Teilnehmer dafür sensibilisieren und sie aktivieren, den Alltag drinnen und draußen als Trainingsmöglichkeit zu verstehen und dadurch ein effektives Mehr an Bewegung in das tägliche Leben einzubauen. Der Kurs ist so angelegt, dass er ohne große Vorbereitung und ohne den Einsatz von Fitnessgeräten direkt umgesetzt werden kann.

Gleichzeitig wird erlernt, wie
• durch Gehen die Ausdauer und durch die bewusste Anwendung von Gehvarianten die Gleichgewichtsfähigkeit verbessert werden kann
• Orte bzw. Situationen im persönlichen Alltag effektiv für Kräftigungs-, Mobilisations- und Dehnübungen genutzt werden können.

Zielgruppe des ATP sind Männer und Frauen ab 60 Jahren, die beginnen wollen, ihren Alltag nachhaltig bewegungsaktiver zu gestalten.

Termin: 21.10.2018

Unterrichtszeit: Sonntag: 10:00-17:00 Uhr

Inhalte:
In diesem Pluspunkt-Special werden neben zahlreichen Praxisbeispielen vor allem der Aufbau und die Kursstruktur des Alltagstrainingsprogramms (ATP) vermittelt, welches sich an den Qualitätskriterien des Siegels „PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB / SPORT PRO GESUNDHEIT“, der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) und somit der Krankenkassen orientiert. Im Mittelpunkt der Fortbildung steht die Einführung in die verschiedenen Stundensequenzen des Alltagstrainingsprogramms. Die Übungsleiter erhalten ein umfangreiches Kursleitermanual, welches neben den Grundlagen des ATP auch Stundenbilder und Unterrichtsmaterial für den Kursleiter, Teilnehmerunterlagen sowie Formularvordrucke zur Organisation und Umsetzung des Kurses bzw. zur Kooperation mit Krankenkassen enthält. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten die Übungsleiter ein Zertifikat. Das Zertifikat ist unbegrenzt gültig und muss nicht verlängert werden. Diese Fortbildung wird zur Verlängerung des Qualitätssiegels „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ und der 2. Lizenzstufe „Sport in der Prävention“ anerkannt.

Teilnahmevoraussetzung
2. Lizenzstufe „Sport in der Prävention“ oder professionelle Ausbildung (Sportwissenschaftler, Sport- und Gymnastiklehrer, Physiotherapeut, Ergotherapeut oder Motopäde) mit nachweislich gesundheitsorientierter Ausrichtung.

Kosten: 20 Euro inkl. Verpflegung und das Kursleitermanual „Fit und gesund“

Referent/in: Deutscher Turner-Bund

|||::
Lessingstr. 5 Trappenkamp Germany