Landesqualifikationen Gymnastik und Tanz, Dance und Dance Kleingruppe, P Gymnastik Synchron, Rendezvous der Besten

Landesqualifikationen in Neumünster in

  • Gymnastik und Tanz
  • Dance und Dance Kleingruppe
  • P Gymnastik Synchron
  • Rendezvous der Besten zum Bundesfinale

Der SC Gut Heil Neumünster war in diesem Jahr unser Ausrichter für die obigen Landesqualifikationen. Ute Freund und ihr Team hatten alles für ein erfolgreiches Gelingen der Veranstaltung vorbereitet. Die Faldera Halle war, trotz sommerlicher Temperaturen, gut besucht.

Am Vormittag starteten die Gruppen zum Landesentscheid im Dance und Dance Kleingruppe. Dance Kleingruppe hatte in diesem Jahr in unserem Verband Premiere. Eine neue Möglichkeit für Dancegruppen.
Hervorragend zeigten sich im Dance die zwei Gruppen vom Harrisleer Tanzverein. Sweet Poison wurde in der Altersklasse 18+ Erster. Die Jugendmannschaft des Harrisleer Tanzverein „Dance Spirit“ erreichte den zweiten Platz, hinter der Gruppe „Yolli“ vom PSV Eutin. In der Altersklasse 30+ gewannen die „Dance Aholics“ von der Halstenbeker Turnerschaft.

Dance Kleingruppe turnte vom SHTV lediglich die Mannschaft vom Norderstedter SC. Die Gruppe Flames starteten in der Altersklasse 18+ zu fünft mit ihrem Tanz „Thunder Angels“.

Bei den P Synchron Gymnastinnen starteten ausschließlich Mädchen vom Polizei SV Eutin und in der Stufe 6. Die Siegerinnen heißen Alissa Schuldt und Lupine Häring mit 37,40 Punkten. Mit 36,35 Punkten errangen Katharina El Lawn und Edda Stelter Silber und Bronze ging an Emily Balszunat und Nele Ballnus mit 35,600 Punkten.

Am Nachmittag wurde das Programm bunt und abwechslungsreich. Neben den Mannschaften in Gymnastik und Tanz starteten die Landessieger im Dance zum Nordcup Finale und die Showgruppen gaben ihr Bestes in der Landesqualifikation zum Bundesfinale Rendezvous der Besten.

Im Nordcupfinale Dance gewann, in der AK Jugendliche, die Gruppe „Yolli“ vom PSV Eutin, vor den Mannschaften aus Hamburg und Mecklenburg Vorpommern. In der Altersklasse 30+ gewann die Gruppe „Granat“ von der GfG Steilshoop aus Hamburg und in der AK 18+ wurde „Sweet Poison“ vom Harrisleer Tanzverein konkurrenzlos Erster.

In Gymnastik und Tanz war in der Altersklasse Jugendliche auf Platz 1 die Gruppe“ Yolli“ vom PSV Eutin, gefolgt von der Gruppe „Die Mädels“, ebenfalls PSV Eutin. Der PSV Eutin brachte auch in diesem Jahr wieder seine Schülermannschaft mit.

Beim Landesfinale Rendezvous der Besten gab es für die Mannschaft vom SC Gut Heil Neumünster „Die roten Hosen“ sowie für die Mannschaft „Tamile“ vom FTSV Fortuna Elmshorn die Jurybewertung „Hervorragend“ Beide Vorführungen waren spannend, gut aufgebaut und gut geturnt. Während „Tamile“ gekonnt die Monotonie des Alltags hervorragend in tänzerischer Vielfalt zeigte, präsentierten „Die Roten Hosen mit „Escape…follow your dreams“ eine Aufforderung, seine Träume Wirklichkeit werden zu lassen. Die Gruppe „Face“ vom TuS Holtenau erreichte die Jurybewertung „Seht Gut“. Sie zeigten in akrobatischer Vielfalt „Die Leguaner“, das vielfältige Leben der Regenwaldbewohner.

Außer Konkurrenz startete die Mannschaft „Die Tujus“ vom SC Gut Heil Neumünster. Die 40 wirbelnden Akrobaten präsentierten „Agrabah“, der Traum vom Orient. Und, ohne Probleme überzeugten sie die Jury und landeten verdient in der Kategorie „Ausgezeichnet“. Ein großer Erfolg für das junge Team.

Birgit Kamrath-Beyer