Rahmenvereinbarung

Gemeinsames Ziel von DTB und Ersatzkassen ist es, in Deutschland ein qualitätsgesichertes, bezuschussungsfähiges Gesundheitssportangebot für Menschen mit Bewegungsmangel über die örtlichen Vereine des DTB zu institutionalisieren. Dadurch soll die Gesundheit der Versicherten nachhaltig positiv beeinflusst werden. Die Angebotsvielfalt der Vereine bietet darüber hinaus die Chance, im Anschluss an diese Einsteigerangebote eigenverantwortlich und lebenslang Sport treiben zu können, auch ohne Förderung durch die Krankenkassen.

Eine enge Zusammenarbeit zwischen DTB und Ersatzkassen soll sowohl auf Seiten der Sportvereine als auch auf Seiten der Geschäftsstellen der Ersatzkassen den Verwaltungsaufwand verringern und zu höherer Transparenz und Verlässlichkeit bei der Antragstellung und Kostenübernahme beitragen.

DTB und Ersatzkassen arbeiten im Rahmen der Primärprävention auf Grundlage des § 20 Abs. 1 SGB V zusammen. Hierbei gelten die Kriterien des “GKV-Leitfadens Prävention” in der jeweils aktuellen Fassung als verbindliche Vorgaben. Gegenstand der Vereinbarung sind primärpräventiv ausgerichtete Kurse in den Sportvereinen des DTB und deren Erstattung.

Das Prüfzeichen “Präventionsgeprüft” ist dabei Kern der Rahmenvereinbarung mit den Ersatzkassen und signalisiert diesen, dass es sich bei dem ausgezeichneten Angebot um ein standardisiertes, wissenschaftlich überprüftes und anerkanntes Gesundheitssportprogramm handelt, das bezüglich der Kostenrückerstattung für Teilnehmer keiner genaueren inhaltlichen Prüfung mehr bedarf. Wenn es sich bei einem Kursangebot um eines dieser Gesundheitssportprogramme handelt und der Übungsleiter an einer speziellen Einführung bzw. Schulung in das Programm teilgenommen hat, wird das Angebot, wenn weiterhin alle Qualitätskriterien für die Qualitätssiegel PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB/SPORT PRO GE-SUNDHEIT erfüllt sind, automatisch auch mit dem Prüfzeichen “Präventionsgeprüft” versehen. D. h. “Präventionsgeprüft” muss nicht gesondert beantragt werden, sondern wird mit dem Qualitätssiegel PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB/SPORT PRO GESUNDHEIT verliehen.

Die nachfolgend aufgeführten Gesundheitssportprogramme des DTB erfüllen die Voraussetzungen gemäß dieser Rahmenvereinbarung und des “GKV-Leitfadens Prävention” und werden ohne weitere inhaltliche Prüfung von den Ersatzkassen finanziell gefördert:

  • Cardio -Aktiv
  • Cardio-Fit
  • Gesund und fit bzw. Fit und gesund
  • Fit bis ins hohe Alter
  • M.O.B.I.L.I.S. light
  • Nordic Walking
  • Rücken-Aktiv
  • Rücken-Fit
  • Rückentraining – sanft und effektiv
  • SAFARI-TurnKids
  • Walking und mehr

Die komplette Rahmenvereinbarung gibt es hier.