v.l. Janina Schön 2., Naila Thomsen 1. und Finja Wieben 3. in der AK 18-24

Landeseinzelmeisterschaften der Frauen KM/LK-Stufen 2018 in Norderstedt

Am 29.04.2018 fanden die diesjährigen Landesmeisterschaften der Frauen in Norderstedt im Turnzentrum Scharpenmoor statt. Es gab 26 Meldungen in zwei Altersklassen, wobei die jüngeren Turnerinnen (18-24 Jahre) den größten Anteil stellten. Alle Teilnehmerinnen mussten an Sprung, Barren, Balken und Boden ihr Können in der LK2 beweisen.

Leider gab es verletzungsbedingt bei den älteren zwei Absagen und auch während des Wettkampfes musste eine Turnerin den Wettkampf vorzeitig nach nur zwei Geräten beenden. Somit gab es in der AK 25-29 nur eine Starterin: Christin Mai vom TGSV Nord holte sich die Goldmedaille. Mit 51,10 Punkte erturnte sie exakt dieselbe Punktzahl wie im letzten Jahr und erreichte damit zusätzlich von allen Teilnehmerinnen die Tageshöchstpunktzahl.

In der AK 18-24 kämpften 22 Turnerinnen um den Sieg. Der 1. SC Norderstedt schickte als gastgebender Verein gleich fünf Turnerinnen ins Rennen und wurde u.a. mit einem zweiten Platz belohnt:

Janina Schön holte Silber mit 49,85 Punkten hinter der erstplatzierten Naila Thomsen vom TSV Kücknitz mit 50,30 Punkten. Dritte wurde Finja Wieben vom VfL Pinneberg mit 49,10 Punkten. Damit lag sie genau ein Zehntel vor der viertplatzierten Sara Mumm vom MTV Heide. Auch im Mittelfeld waren die Abstände zum nächsthöheren Platz teilweise sehr gering. Die Siegerlisten finden sich wie immer hier auf der SHTV-Seite.

Fotos: Thomas Maibom
Bericht: Katrin Umlandt