Trampolin EM Doppelmini: Sieh es durch die leuchtenden Augen der Athleten.

Vom 29.04. – 02.05.2021 fanden für uns die Europameisterschaften im Doppelmini Trampolin in Russland statt. Für uns Vier war es die erste Europameisterschaft/Jugendeuropameisterschaft und es war eine mega coole Erfahrung gegen andere Nationen auf internationalem Top-Niveau anzutreten.

Sportlich haben wir 2 mal den 4ten Platz mit dem Team belegt. Bei den Jugendturnerinnen sowie bei den Männern fehlte nicht viel zu einer Mannschaftsmedaille. Im Einzelwettkampf haben wir 2 Finalplätze bei den Jugendturnerinnen zu verbuchen.

Alles war gigantisch in Sotschi, die Wettkampfhalle, das Olympische Dorf, die Unterkunft und die allgemeine Atmosphäre. Der Kontakt mit anderen Nationen war leider auf ein Minimum, durch die Corona Auflagen, beschränkt. Dennoch war es wahnsinnig cool die besten Trampolinturner Europas live zu treffen.

Es hat uns alle mit Stolz erfüllt, für unsere Vereine, den SHTV und Deutschland bei so einem Event starten zu dürfen und unseren Sport zu repräsentieren. Ein Teil so einer tollen Veranstaltung zu sein war etwas Großartiges und es war eine Ehre zu der Delegation des deutschen Turn-Teams zu gehören.

Für die Teilnahme an der Europameisterschaft haben wir uns monatelang vorbereitet und viel Schweiß, Disziplin und Zeit investiert und möchten hiermit auch den Leuten danken, die uns auf unserem Weg dahin unterstützt haben. Ganz besonders danken wir unseren Heimtrainern, Carmen und Daniel, die extrem viel Zeit, Geld und Nerven hierfür investiert haben – sowas ist keine Selbstverständlichkeit und einfach nur bemerkenswert!

Außerdem gilt unser Dank Jörg Henkel und Stefan Diephaus, die es überhaupt möglich gemacht haben, dass wir trotz Corona eine gute Vorbereitung in Trappenkamp absolvieren konnten.

Es gibt noch zahlreiche andere Leute die uns unterstützt haben, z.B. durch organisatorische Tätigkeiten oder durch finanzielle Mittel. Ein großer Dank geht auch an unsere Eltern, die uns immer unterstützt haben, egal ob mental, finanziell oder zeitlich – Vielen Dank euch Allen!

Nun ist der Blick schon wieder nach vorne gerichtet – im November findet die Weltmeisterschaft/Jugendweltmeisterschaft in Baku statt, für die wir uns nun alle qualifizieren möchten.

Hannes, Patrik, Anastasia, Imani